Kannst du dich nur durch eine Farbe positionieren? Wie zeigt eine Farbe deine Persönlichkeit? Die wundervolle Kiwi Pfingsten hat dazu einen Gastbeitrag für dich geschrieben. Kiwi ist die Expertin für Positionierung und Neuausrichtung und hilft dir zu einem ‚Life Less Ordinary‘: Ein Business, das zu dir und deinem Leben passt.

 

Sie beginnt direkt mit einer Geschichte, aber lies selbst …


Kleine Anekdote zu Beginn: Neulich war ich daheim in Deutschland. (Für alle, die es noch nicht wissen, mein Hauptstandort ist Ibiza.) Regelmäßig fliege ich in die Heimat und treffe mich mit Freunden und Familie. Da ich im März Geburtstag hatte, überreichte mir meine Schwester – welch feine Überraschung – ein Geschenk! – Ich also ausgepackt und zum Vorschein kam ein Paar kleiner Ohrstecker. Farbe: Türkis. Exakt meine Branding-Farbe. Kommentar meiner Schwester: „Die habe ich gesehen, und da musste ich einfach an dich denken.“ Punkt. – Ich so: „Bist du dir im Klaren darüber, dass das meine Branding-Farbe ist?“ (Meine Schwester ist nicht sehr Facebook oder Internet affin.) Sie: „Nö….“

Lass das mal für dich sacken…. – Was ist da passiert?

Da ist also jemand, der mich sehr gut kennt und diese Farbe automatisch mit mir verbindet. Türkis. – Aber, was hat diese Farbe mit mir zu tun? Sehr viel anscheinend…! – Warum sie daher unzertrennlich mit meiner Positionierung verbunden sein MUSS, darum geht es in diesem Artikel.

 


Wie du dich durch deine Farbe positionierst

Zeig deine Persönlichkeit

Werden wir mal persönlich: Was hat Türkis also mit mir zu tun?

Zunächst einmal – ich trage viel blau in allen seinen Schattierungen. Von Dunkelblau über alle Blaugrün-Töne, über Türkis bis hin zu Hellblau. In meiner Garderobe findest du eine Menge davon. Warum? – Zum Beispiel, weil sich die Farbe meiner Augen darin wiederfindet. Aber nicht nur das. Türkis bringt mich zum Strahlen – und zwar nicht nur hinsichtlich des Aussehens.

 


Zeig, deine Leidenschaften

Türkis ist die Farbe des Meeres, an dem ich lebe. Türkis erinnert mich an alles, was ich liebe: Das Meer, den blauen Himmel, wo ich lebe und wie ich mich fühle, wenn ich hier bin. Türkis sagt dir sooooo viel, über meine Persönlichkeit.

Als ich mich für diesen Artikel auf die Suche danach machte, was diese Farbe überhaupt bedeutet, fand ich im Netz das hier:

„Türkis gilt als die Farbe des klaren schöpferischen Ausdrucks, der Gestaltungskraft und der Kommunikation. Ebenfalls symbolisiert Türkis neben der Farbe Weiss die Wahrheit.“

Das trifft es für mich ziemlich auf den Punkt: Was Türkis für mich auch bedeutet ist Klarheit und den Wunsch zu gestalten. Das mit der Kommunikation hatte ich selbst ebenso wenig auf dem Schirm, wie den Zusammenhang mit Weiß. Und doch trifft beides zu: Ich bin sehr kommunikativ – schon immer gewesen. In meinem ersten Leben war ich Sprachtherapeutin. Es ist nicht so, dass ich dauernd quatsche – aber ich bin gerne im Kontakt mit Menschen. Das ist MEINE Wahrheit. Und ganz klar erkennst du sie auf (m)einem weißen Hintergrund.


Zeige dich und deine Werte

Durch deine Farbe zeigst du nicht nur deine Persönlichkeit und die Dinge, für die dein Herz schlägt. – Durch deine Farbe zeigst du auch dich ganz persönlich und das, was dir wichtig ist. So symbolisiert Türkis für mich zum Beispiel meine Freiheit – und Freiheit und Selbstbestimmtheit sind wichtige Werte in meinem Leben. – Aber Türkis steht für mich auch für Lebensfreude und Leichtigkeit – denn das ist es, was ich hier am Meer finde. Türkis bedeutet für mich außerdem Ruhe und Klarheit, denn das ist es, was ich immer finde, wenn ich am Meer sitze und schaue…

 


Wie findest du die Farben, die zu dir passen?

Aber wie bin ich nun zu dieser Farbe gekommen? – Vielleicht hast du ja nicht so eine Farbe, die die Menschen sofort mit dir verbinden….

Ich habe mein Türkis sehr intuitiv gefunden. Als ich nach einer Farbe für Schriften usw. schauen musste, war sofort klar, dass ich mit den Blau-Türkis-Tönen rumspielte…. – Was sind also die Farben, zu denen es dich unweigerlich hinzieht? Erdig? Wie der Himmel? Wie die Sonne? Wie eine Rose? – Wo sagt dein Herz klar „Ja!“ – wo erwacht deine Aufmerksamkeit? – Der Weg, den du gehen musst, ist sehr persönlich, wenn du dich durch der richtigen Farbe positionieren willst.

Willst du dich weiter mit diesem Thema beschäftigen? – Willst du mehr darüber erfahren, was du tun kannst, um deine Positionierung zu stärken? Du hast Ideen für deine Positionierung, bist aber unsicher, wie sie GENAU aussehen könnte? Dann mach mit bei meinem online Live-Workshop für deine starke Positionierung: Hier klicken und mehr Infos finden!

 

 


Darf’s auch etwas bunter sein?

Wie du dich durch deine Farbe positionierst? Es muss nicht immer eine sein. Und doch brauchst du einen roten Faden. Denn die Menschen beginnen, deine Farben mit dir und deiner Message zu verbinden – und dann hast du einen wesentlichen Schritt getan: Du machst es den Menschen leicht, dich wiederzuerkennen. – DAS ist ein großer Schritt zu einer starken Positionierung und einem klaren Branding.

Auf meiner Webseite findest du neben dem Türkis zum Beispiel ein kräftiges, dunkles Pink. Diese Farbe benutze ich immer wieder für alles, was etwas mehr ‚aus der Reihe tanzt’ und auffallen soll: Links, Angebote, Buttons, Downloads. Lange habe ich nach dieser Farbe gesucht und als ich sie dann endlich hatte, was fiel mir da einige Zeit später ins Auge? Die wunderschönen, prächtigen Bougainvilleas, die hier auf der Insel immer blühen.

Fast dieselbe Farbe!

Fragst du dich immer noch, was deine Farbe mit dir zu tun hast? – Fragst du dich immer noch, wie du dich durch deine Farbe positionierst?


Dreamteam für ein starkes Branding: Deine Positionierung und dein Design

Du musst dir also darüber klarwerden, wer du bist und wofür du stehst, wenn du dich durch deine Farbe positionierst. Du musst bereit sein, nicht nur dein Angebot zu zeigen, sondern auch deine Persönlichkeit. – Wenn du dann das erste Mal, das Feedback bekommst, dass Kunden dich gewählt haben, weil sie dein Design und deine Farben lieben, dann weißt du, du hast etwas richtig gemacht.

Du hast Ideen für deine Positionierung, bist aber unsicher, wie sie GENAU aussehen könnte? Dann mach mit bei meinem online Live-Workshop für deine starke Positionierung: Hier klicken und mehr Infos finden!

Deine Kiwi


PS: Jetzt hast du Kiwi ebenfalls kennengelernt. Ich lese ihren Blog www.kiwipfingsten.com schon seit mehr als einem Jahr! Das habe ich vor ein paar Tagen entdeckt, als ich einen gespeicherten Beitrag von 2016 bei mir gefunden habe. Deswegen habe ich mich jetzt umso mehr gefreut, dass sie einen Gastbeitrag für dich und mich geschrieben hat.

 

 

Merken

Merken