Irgendwann kommst du bei deinem Business zu dem Thema Design und damit auch zum Logodesign. Aber brauchst du wirklich ein Logo? Was nützt es dir und ab wann solltest du ein Logo für dein Business gestalten?

 


Was erreichst du mit einem Logo?

Es gibt 3 gute Gründe, warum du ein Logo für dein Business gestalten solltest:

  1. Es zeigt auf einen Blick wer du bist, was du machst, welche Lösung du für deine Zielgruppe anbietest und verbreitet dadurch deine Botschaft innerhalb von Sekunden. Es ist wie ein Türschild, was deine Zielgruppe sieht bevor sie dich besser kennen gelernt hat. Und glaub mir: Deine Zielgruppe entscheidet von Sekunden anhand des Logos, ob sie sich weiter mit dir und deinem Business befassen will oder nicht. Das geschieht alles im Unterbewusstsein und entscheidet schon anhand des Logos, ob du sympathisch bist oder nicht.

  2. Es zeigt dich als Expertin auf deinem Gebiet: Wenn dein Logo gestaltet wurde mit dem Fokus auf deine eigene Mission, Zielgruppe und Botschaft, dann präsentiert es dich durch ein funktionierendes und klares Design als Experting. Du positionierst dich also auch mit deinem Logo. Allerdings ist es dafür wirklich wichtig, dass du und dein Business sich im Logo wiederspiegeln und klar erkennbar für die Zielgruppe seid.

  3. Es erschafft ein Alleinstellungsmerkmal und einen Wiedererkennungswert: Wenn dein Logo dich als Expertin zeigt und dadurch auch deine Persönlichkeit zum Ausdruck bringt, dann ist es einfach direkt anders als die Logos deiner Konkurrenz. Schau dir einmal dein Logo an und die deiner Konkurrenz. Hebst du dich daraus mit deinem Logo hervor? Hat es etwas, wo deine Zielgruppe sich dran erinnern wird? Oder gehst du in der Masse deiner Konkurrenz unter und bleibst das unsichtbare hässliche Entlein? 😀

 

Ein Logo hilft dir also auf einen Blick für deine Zielgruppe sichtbar zu machen, welches Problem du von ihnen löst. Es zeigt dich als Expertin und erschafft ein Alleinstellungsmerkmal, welches dich positiv von deiner Konkurrenz abhebt.

 

 


Warum wird trotzdem oft so wenig Wert auf ein Logo gelegt?

Das Logo gerät oft in den Hintergrund oder wird als unwichtig abgetan. Gerade bei Selbstständigen die ihr Business starten oder alleine Unterwegs sind sehe ich dies immer wieder. Und ich kann dich verstehen, wenn auch du denkst dein Logo wäre für dich nicht so wichtig.

Denn oft denkst du das, weil du weißt, dass dahinter eine hohe Investition steckt.

Der Markt wird mittlerweile durch billige Logos überschwemmt und diese sind oft nicht für das jeweilige Business und die Unternehmerin passend. Dadurch merkt die Unternehmerin schnell, dass das Logo nichts für sie bringt und denkt es wäre unwichtig.

Allerdings liegt in dem Fall der Fehler woanders, denn das billige Angebot hat genau diese Dinge nicht bedacht:

Ich schreibe hier immer wieder, dass es wichtig ist das Design nicht nur schön aussehen zu lassen sondern es gezielt auf dich und dein Business abzustimmen. Mit einem Plan, Strategie und Konzept.

Darum kostet ein Logodesign bei einer Grafikdesignerin zwischen 500-2000€. Eine Grafikdesignerin bedenkt genau diese 3 Dinge und entwickelt mit der Kombination deiner Mission, Zielgruppe und Botschaft genau das Logo, welches dein Business genau so zeigt, dass es deine Zielgruppe anspricht.

Ein Logo bleibt also wertlos für dich, wenn es nicht durchdacht gestaltet ist.

 


Wann solltest du dein Logo für dein Business gestalten?

Aber wann ist jetzt der richtige Zeitpunkt für ein Logo?

Das wichtigste ist erst einmal, dass du bereit dafür bist. Ja, das klingt jetzt seltsam, aber bevor du nicht bereit dafür bist dich mit deinem Design und Markenaufbau zu beschäftigen, brauchst du kein Logo.

Außerdem musst du wissen, dass ein Logo eine Investition ist. Ich hatte dir das weiter oben schon geschrieben, dass eine Grafikdesignerin zwischen 500-2000 € kostet, manchmal auch mehr. Je nachdem wie sie es berechnet. Und ja, diese Kosten sind vollkommen gerechtfertigt, da in einem Logo sehr viel Arbeit, Denken und Ideenfindung gehört. Mehr dazu findest du auch in meinem letzten Blogbeitrag: In 7 Schritten zum perfekten Logo – Hier klicken und zum Beitrag kommen!

Wenn du dein Logo selbst gestalten willst, dann musst du ebenfalls Geld investieren in Wissen und vielleicht Software. Aber auch noch etwas ganz anderes: Zeit!

Ein Logo zu gestalten kann deine Zeit in Anspruch nehmen, wenn du nicht genau weißt wie es geht und was du beachten musst.

Du solltest dich also fragen, ob du dein Logo selbst oder von einer Grafikdesignerin gestaltet haben möchtest und was du bereit bist dafür zu investieren.

Wenn du mit mir zusammen an deinem Logo arbeiten möchtest, dann kannst du dir hier mein Komplettangebot für Grafikdesign ansehen: Arbeite 1:1 mit mir zusammen.

Was brauchst du noch?

Sinnvoll ist es, dass du schon deine Basis für dein Business festgelegt hast: Deine Mission, Zielgruppe und Botschaft. Diese drei Elemente nutzt eine Grafikdesignerin um dein Logodesign genau für dich und dein Business zu gestalten und so deine Zielgruppe anzusprechen.

Hast du diese Elemente schon festgelegt?

 


Brauchst du ein Logo?

Vielleicht denkst du jetzt selbst darüber nach, ob ein Logo für dich und dein Business in Frage kommt. Oder du hast schon ein Logo, bist damit aber unzufrieden. Dann schau erstmal, ob du die genannten Dinge hast und danach überlege dir wie du dein neues Logo gestalten willst.

Denn so hast du einfach eine Basis und kannst viel gezielter schauen welcher Weg für dein Logo am Sinnvollsten ist.

Hast du Fragen? Auf meiner Facebookseite Verena Sati beantworte ich mit Videos in den nächsten Wochen alle deine Fragen zum Logodesign 😉 Hier kommst du zur Seite!

Ansonsten schreib mir deine Frage direkt in die Kommentare! 😉

 

Merken

Merken