Loading...

2017 wird mein Jahr – Eine Grafikerin packt aus!

Home/Business, Grafikerin/2017 wird mein Jahr – Eine Grafikerin packt aus!

2017 wird mein Jahr – begleitest Du mich?

Der Januar 2017 ist Morgen vorbei. Genau vor zwei Tagen ist mir bewusst geworden, was ich dieses Jahr noch starten möchte. Eigentlich fügt es sich perfekt in meine große Mission ein. Ich möchte Dich gerne dabei haben und Dir einen tieferen Einblick hinter die Kulissen und meinen kreativen Kopf geben.

 


6 Jahre Selbstständigkeit – ein schneller Rückblick

Selbstständig zu werden/sein ist immer ein Weg voller Höhen und Tiefen. Ich bin diesen Weg schon mit 22 Jahren angetreten. Es war nicht immer leicht, dass kennen bestimmt viele Unternehmer.

An diese Dinge erinnere ich mich:

  • Startphase: Ich bin einfach so hereingerutscht. Es war schon immer mein Wunsch mich Selbstständig zu machen, doch es so früh schon umsetzen? Das war nicht geplant. Ich bin durch Zufall dazu gekommen. Eine Fotografin brauchte eine Grafikdesignerin und kurz danach haben wir beschlossen gemeinsam diesen Weg zu gehen.

  • Hürden, Ängste und die Wirkung des Flows: Bei all den Hürden und Ängsten, die ich durch die Selbstständigkeit hatte, gab es auch die Entwicklung auf meiner persönlichen Ebene und die Wirkung des Flows, die mich fast immer mit absoluter Leidenschaft hat arbeiten lassen.

  • Du kannst nicht alles gleichzeitig machen: Ich habe vieles gestartet und bin doch erst jetzt 2017 vollkommen klar in meiner Richtung. Es hat lange gedauert, bis ich alleine in mir wusste, was ich wirklich will. Denn eines habe ich erkannt: Den eigenen Weg zu finden ist gar nicht so einfach, wenn man immer wieder nur darauf hört, wie andere es machen und denkt dies wäre richtig für einen selbst.

  • Achte auf Deine Gesundheit!: Eine Sache, die ich schmerzhaft gelernt hat, als mein Vater 2013 einen Schlaganfall aufgrund von zu viel Stress im Leben erlitten hat. Ich und meine Mutter haben ihn 24 Stunden im wechsel gepflegt über drei Jahre. Ich habe trotzdem weiterhin als Selbstständige gearbeitet und dann dadurch noch zusätzlich ein Burn-Out bekommen. Keine schöne Sache! Gesundheit ist wichtiger als alle Arbeit der Welt. Achte darauf!

  • Meinen Weg finden: Nach dem Tod meines Vaters im März 2016 hatte ich Zeit mir bewusst zu machen, was ich wirklich will. Was ist meine Mission? Zusammen mit Maria Fritsch habe ich nach und nach herausgefunden was ich machen möchte. Seit ein paar Monaten setze ich jeden Tag einige Dinge dafür um und es fühlt sich einfach gut an!

  • Die Erkenntnis, dass ich als Frau anders Selbstständig bin, als Männer. Das wird lustig 😀

 

 

2017 – der neue Weg

Dieses Jahr wird also mein neuer Weg. Meine neue Mission. Es fühlt sich jeden Tag besser an, weil es einfach zu mir passt. Ich kann eines ganz klar sagen: Ich liebe es Unternehmerin zu sein. Genau das hat sich nämlich jetzt schon verändert. Ich fühle mich als Unternehmerin und nicht mehr als Selbstständige. Das ist für mich ein Unterschied und es war eine wichtige Wandlung. Dazu dann auch noch mal genaueres zu späterer Zeit.

Neue Wege zu gehen bedeutet immer auch neuen Hindernissen und eigenen Ängsten zu begegnen. Deswegen ist es mir wichtig, dass ich Dir zeigen kann, was bei mir passiert. Vielleicht inspiriert es Dich und gibt Dir ebenfalls Mut weiter zu machen oder Deinen Weg zu gehen – egal was andere sagen. 😉

 


Ein Video gibt den Hinweis

Am Wochenende habe ich ein Video hochgeladen. Es war eigentlich nur als Aufwärmphase gedacht, bevor ich Videos drehe. Dann ist mir aber klar geworden, dass ich auch solche Sachen mit Dir teilen möchte. Also habe ich es hochgeladen.

Die Reaktionen von allen waren so toll! Das hat mir wieder gezeigt, dass man einfach machen muss und nicht zu viel überlegen sollte.

Das Video siehst Du hier:

 

Es hat mir einfach gezeigt, dass es für mich schön ist, mich so zu zeigen, wie ich bin. Mit allen Stärken und Schwächen. Es tut gut. Und ich bin genau durch das Video darauf gekommen, mit Dir meinen Weg und meine Erfahrungen, Gefühle und Gedanken zu teilen. Einfach einen viel tieferen Blick hinter die Kulissen und kreativen Gedanken von Verena Sati.

So lernst Du mich besser kennen 😉

 


Das Ergebnis

Das Ergebnis des Videos ist ein neues Video. Ich möchte meine Mission für Dich sichtbar machen und lade Dich hiermit ein mich auf meinem neuen Weg zu begleiten. Ich zeige Dir meine Erfahrungen der letzten Jahre und tauche mit Dir in meine Vergangenheit und Zukunft als Unternehmerin und Grafikerin ein. Hach, das wird ein Spaß! Ich bin so aufgeregt und gespannt 😀

Hier siehst Du das neue Video zum Thema:

 

Und jetzt zu Dir: Was planst Du 2017? Was beschäftigt Dich? Welche Frage möchtest Du mir unbedingt stellen und ich beantworte sie in meinen Videos? Ab damit in die Kommentare 😉

 

About the Author:

Hey, ich bin Verena - Unternehmerin, Grafikdesignerin und Bloggerin. Ich helfe Businessladys wie dir ein Design zu finden, welches deine Traumkunden inspiriert! Vor 6 Jahren begann mein Weg als Selbständige Grafikdesignerin. Mit 22 Jahren machte ich mich Selbstständig und stolperte damit in das größte Abenteuer meines Lebens...

3 Comments

  1. Marion Siener Februar 1, 2017 at 4:35 am - Reply

    Wow liebe Verena! Bin grad “zufällig” zu deinem Video gekommen und möchte dir sagen, dass es mich im Herzen berührt hat. Genau solche Menschen braucht die Welt jetzt! Runter mit den Masken und zeigen, wie man wirklich ist, mit allem was dazugehört! War schön, dir dabei zuzusehen! Weiter so! Alles Liebe aus Österreich Marion Siener

    • Verena Februar 1, 2017 at 10:44 am - Reply

      Hallo Marion,

      weißt Du, wie gut mir Dein Kommentar tut? Es fällt mir schwer die sogenannte Maske fallen zu lassen und einfach ich zu sein. Viel zu oft wird uns empfohlen immer professionell und wie eine Maschine zu handeln, aber das passt einfach nicht zu mir.

      Danke, dass Du mir geschrieben hast und mir gezeigt hast, dass es sich lohnt weiter zu machen und meine Geschichte zu erzählen. Das tut wirklich sehr gut und hilft mir weiter zu machen.

      Ich wünsche Dir viel Erfolg für Deine Projekte 🙂

      Ganz liebe Grüße
      Verena

  2. […] meinem letzten Artikel „Eine Grafikerin packt aus“ habe ich Dir gesagt, dass ich hier offener mit Dir sprechen möchte und deswegen auch auf solche […]

Leave A Comment